die nächsten Veranstaltungen:

Do. 28.01.2021 • 20:00 Uhr • verschoben auf 25.02.
Thommi Baake
Die Super 8 Show
Details

Sa. 30.01.2021 • 20:00 Uhr • verschoben auf 19.03.
Annette Kruhl Berlin
Eigentlich wollte ich Filmstar werden
Details


facebool Twitter
Kulturkurier

die bisherigen Veranstaltungen

08.01.2021
Freitag
20:00 Uhr
Verschoben auf 9.10.2021
Hans Gerzlich
Das bisschen Haushalt
Ist doch kein Problem - dachte ich

"Du bist doch den ganzen Tag zu Hause!" Kennen Sie diesen Satz? Hans Gerzlich auch. Aus seinem eigenen Mund. Er hat ihn oft genug gesagt. Zu seiner Frau - bis diese den Spieß umgedreht hat. Er wollte immer der Herr im Hause sein, jetzt ist er es: Nun macht sie Karriere, er den Haushalt.

Und lernt ein Leben kennen, in dem er sich nicht mehr fit hält durch Tennis mit den Kumpels nach Büroschluss, sondern durch Betten aufhängen und Wäsche beziehen, Hemden wischen und Staub bügeln. Prozess-Neustrukturierung in Küche und Waschkeller. Chaos vorprogrammiert.

Auf der Tupper-Party ist er dafür jetzt Hahn im Korb. Und auf der ProWin-Party. Und der Thermomix-Party. Nur bei der Dessous-Party wollten seine Nachbarinnen ihn nicht dabei haben. Kann man verstehen. Den Anblick eines Mannes im Leoparden-Tanga wollten sie sich dann doch ersparen.

Für ihn heißt es nun: Kinder, Küche, Karrierefrau. Dummerweise kommt die abends gutgelaunt aus dem Büro, hat Lust auf Sex - und er Kopfschmerzen.
Mehr Informationen

23.12.2020
Mittwoch
20:00 Uhr
wird verschoben
Jon Bon Deppe & Dean Marko
Immergrüns und spitze Schläge
Das traditionelle hysterische Weihnachtssingen

Abende mit Jon Bon und Dean sind stets ein gewaltiger Spaß für Fans, die beim Zuhören manchmal schwer ins Grübeln geraten, was der Künstler einem im (englischen) Original wohl eigentlich wirklich hatte sagen wollen.

Jon Bon Deppe und Dean Marko enthüllen die Untiefen vermeintlich schöner Hitsongs in liebenswürdig gewinnenden Eins-zu-eins-Übersetzungen, bei allem Wortwitz und aller Komik musikalisch perfekt bis freigeistig, der Schalk im Nacken behindert nicht die Stimme oder den Anschlag der Saiten und führt den geneigten Zuhörer in sprachlich ungekannte Wahrnehmungswelten.
Wort für Wort.
Wörtlich.
Mehr Informationen

22.12.2020
Dienstag
20:00 Uhr
wird verschoben
Jon Bon Deppe & Dean Marko
Immergrüns und spitze Schläge
Das traditionelle hysterische Weihnachtssingen

Abende mit Jon Bon und Dean sind stets ein gewaltiger Spaß für Fans, die beim Zuhören manchmal schwer ins Grübeln geraten, was der Künstler einem im (englischen) Original wohl eigentlich wirklich hatte sagen wollen.

Jon Bon Deppe und Dean Marko enthüllen die Untiefen vermeintlich schöner Hitsongs in liebenswürdig gewinnenden Eins-zu-eins-Übersetzungen, bei allem Wortwitz und aller Komik musikalisch perfekt bis freigeistig, der Schalk im Nacken behindert nicht die Stimme oder den Anschlag der Saiten und führt den geneigten Zuhörer in sprachlich ungekannte Wahrnehmungswelten.
Wort für Wort.
Wörtlich.
Mehr Informationen

17.12.2020
Donnerstag
20:00 Uhr
Verschoben auf 28.1.
Thommi Baake
Die Super 8 Show
Die schrägsten Filme aller Zeiten

Thommi Baake präsentiert eine brisante, einzigartige Film-Mischung. Mit seinen zwei alten Projektoren, die im Zuschauerraum stehen und genüsslich vor sich hinrattern, zeigt er ein Potpourri aus skurrilen, schönen und unfreiwillig komischen Filmen aus den 1960er und 70er Jahren.

Klassiker des Unterrichtsfilms wechseln sich ab mit skurril anmutenden Kurzfassungen von Spielfilmen aus den 70er-Jahren. Verkehrsfilme kreuzen sich mit Musikclips, Trickfilmen und Karateklassikern, auch Privatfilme gibt es zu sehen.

Dazu gesellen sich Unterhaltungsperlen wie Lieder, Filmkritiken oder Berichten von Schauspielern oder Stuntmen (alle Thommi Baake) aus den gezeigten Filmen. Charmante Zwiegespräche mit dem Publikum, Anekdoten und ein Quiz mit Detailfragen zu den Filmen und "außergewöhnlich interessanten Preisen" runden den Abend ab.
Mehr Informationen

28.11.2020
Samstag
22:00 Uhr
wird verschoben
Close-Up Lounge des ZauberSalon Hannover
Bizarrshow
Die dunkle Seite
Late Night Show für Erwachsene

Seit über 14 Jahren steht das Bizarr-Theater Hannover für eine Seite der Zauberei, die von dem abweicht, was man sich gemeinhin unter Zauberei vorstellt. Es geht um morbide Geschichten, in denen der Tod, Hexen und Massenmörder auftreten, allerliebst gewürzt mit einer Prise Zauberei, mit Erzählung und Theater, abseits der gewöhnlichen Welt, mit einer Note von "düster" und "unwirklich real".

Ninian, Yandaal und Das Wiesel servieren Ihnen unterhaltsame Geschichten ... insofern "bizarr", "schräg", "gruselig" und "andersartig", für Sie unterhaltsam ist, und Sie sich auf Themen einlassen möchten, die man bei "klassischer" Zauberkunst eher vergeblich sucht.

Manchem erscheint es auf spezielle Art amüsant, dem anderen eher erschreckend und verstörend. Jedenfalls raten die Künstler dringend davon ab, Kinder mitzunehmen, und versprechen, für eventuelle Schäden nicht aufzukommen.
Mehr Informationen

28.11.2020
Samstag
20:00 Uhr
verschoben auf 5.3.2021
el mago masin Nürnberg
100 Jahre Liegestuhl
Raus aus dem Alltag - rein in den kuriosen Kosmos von El Mago Masin

El Mago Masin hat einen Fünfjahresplan gemacht. Im Liegestuhl. Dabei ist er eingeschlafen. Um im Hamsterrad der Leistungsgesellschaft auch im Liegestuhl mithalten zu können, bleibt nur eins: Er braucht einen Privatsekretär, eine neue Gitarre und jemanden, der seine Pflanze gießt, wenn er auf Tour geht, um sein konziliantes Publikum mit neuen Liedern und konspirativen Erlebnissen zu amüsieren. Obwohl: Seine Zimmerpflanze neben ihm wirkt sattgrün und kräftig. Seit Jahren goss er sie zuverlässig - bis er bemerkte, dass es eine Plastikpflanze ist.

Eine bedeutende Zeitung bezeichnete El Mago Masin einst als Liedermacher mit Peter-Pan-Syndrom. Durchaus treffend, denn er findet ein Igelbaby und backt einen Pustekuchen. Während draußen die Welt immer komplexer wird, wollen wir ein unterschätztes, klappbares Möbelstück feiern, das für Ruhe und Gelassenheit steht. Als funkelnde Hommage an den Liegestuhl. Denn im Liegestuhl sind wir alle gleich - und zwar gleich glücklich.
Mehr Informationen

27.11.2020
Freitag
20:00 Uhr
verschoben auf 8.1.2021
Hans Gerzlich
Das bisschen Haushalt
Ist doch kein Problem - dachte ich

"Du bist doch den ganzen Tag zu Hause!" Kennen Sie diesen Satz? Hans Gerzlich auch. Aus seinem eigenen Mund. Er hat ihn oft genug gesagt. Zu seiner Frau - bis diese den Spieß umgedreht hat. Er wollte immer der Herr im Hause sein, jetzt ist er es: Nun macht sie Karriere, er den Haushalt.

Und lernt ein Leben kennen, in dem er sich nicht mehr fit hält durch Tennis mit den Kumpels nach Büroschluss, sondern durch Betten aufhängen und Wäsche beziehen, Hemden wischen und Staub bügeln. Prozess-Neustrukturierung in Küche und Waschkeller. Chaos vorprogrammiert.

Auf der Tupper-Party ist er dafür jetzt Hahn im Korb. Und auf der ProWin-Party. Und der Thermomix-Party. Nur bei der Dessous-Party wollten seine Nachbarinnen ihn nicht dabei haben. Kann man verstehen. Den Anblick eines Mannes im Leoparden-Tanga wollten sie sich dann doch ersparen.

Für ihn heißt es nun: Kinder, Küche, Karrierefrau. Dummerweise kommt die abends gutgelaunt aus dem Büro, hat Lust auf Sex - und er Kopfschmerzen.
Mehr Informationen

26.11.2020
Donnerstag
20:00 Uhr
verschoben auf 17.12.
Thommi Baake
Die Super 8 Show
Die schrägsten Filme aller Zeiten

Thommi Baake präsentiert eine brisante, einzigartige Film-Mischung. Mit seinen zwei alten Projektoren, die im Zuschauerraum stehen und genüsslich vor sich hinrattern, zeigt er ein Potpourri aus skurrilen, schönen und unfreiwillig komischen Filmen aus den 1960er und 70er Jahren.

Klassiker des Unterrichtsfilms wechseln sich ab mit skurril anmutenden Kurzfassungen von Spielfilmen aus den 70er-Jahren. Verkehrsfilme kreuzen sich mit Musikclips, Trickfilmen und Karateklassikern, auch Privatfilme gibt es zu sehen.

Dazu gesellen sich Unterhaltungsperlen wie Lieder, Filmkritiken oder Berichten von Schauspielern oder Stuntmen (alle Thommi Baake) aus den gezeigten Filmen. Charmante Zwiegespräche mit dem Publikum, Anekdoten und ein Quiz mit Detailfragen zu den Filmen und "außergewöhnlich interessanten Preisen" runden den Abend ab.
Mehr Informationen

21.11.2020
Samstag
20:30 Uhr
wird verschoben
Close-Up Lounge des ZauberSalon Hannover
Jan Langreder
Momente, die bleiben
Hier wählen die Zuschauer, welche Erinnerungen sie erleben

Jan Langreder sammelt seit seiner Kindheit besondere Momente. Um die Erinnerung eines jeden magischen Moments nicht zu verlieren, bewahrt er sie in Schachteln, Schatullen und Boxen. Es sind Momente zum Nachdenken, Schmunzeln und Erinnern und vor allem zum Staunen und Wundern.

Der Künstler bietet eine einzigartige und berührende Bühnenshow mit viel Witz und Charme, in der er das Publikum an seinen schönsten Momenten teilhaben lässt und gleichzeitig mit ihm zusammen neue magische Momente schafft.
Mehr Informationen

21.11.2020
Samstag
20:00 Uhr
wird verschoben
2imSinn
Luft nach oben
Tragik-komisches Musik-Kabarett

In ihrem ersten Programm fragen Regine Sengebusch und Mareike Engel nach dem alles entscheidenden Warum: Warum bleibt der Mensch meist hinter seinen Möglichkeiten zurück? Warum sind andere stets einen Schritt voraus? Ist es vielleicht doch genau da am besten, wo man gerade ist?

Diesen Fragen nähern sich die beiden mit lebensnahen Geschichten aus der norddeutschen Tiefebene und lernpsychologischen Analysen der Sesamstraße. Dabei addieren sie ihre Lebenserfahrungen, teilen ihre Laster durch den größtmöglichen Nenner und runden die Träume nach oben auf. Heraus kommt mehr als die Quersumme aus Soll und Haben. Dem Ensemble gelingt der Blick auf die verborgenen Wahrheiten, die hinter den persönlichen Dramen liegen. Sie durchziehen ihn mit feinem Humor und untermalen ihn mit selbstgeschriebenen Songs, einem Mix aus Blues, Country, Chanson und Schlager.
Mehr Informationen

21.11.2020
Samstag
17:30 Uhr
wird verschoben
Close-Up Lounge des ZauberSalon Hannover
Jan Langreder
Momente, die bleiben
Hier wählen die Zuschauer, welche Erinnerungen sie erleben

Jan Langreder sammelt seit seiner Kindheit besondere Momente. Um die Erinnerung eines jeden magischen Moments nicht zu verlieren, bewahrt er sie in Schachteln, Schatullen und Boxen. Es sind Momente zum Nachdenken, Schmunzeln und Erinnern und vor allem zum Staunen und Wundern.

Der Künstler bietet eine einzigartige und berührende Bühnenshow mit viel Witz und Charme, in der er das Publikum an seinen schönsten Momenten teilhaben lässt und gleichzeitig mit ihm zusammen neue magische Momente schafft.
Mehr Informationen

20.11.2020
Freitag
20:00 Uhr
verschoben auf 13.2.2021
Hannover 98
Die Improvisations-Show
Geschichten und Szenen aus dem Stehgreif

5, 4, 3, 2, 1 ... los! Das Improtheater stellt das klassische Theater auf den Kopf - alle Spielszenen werden spontan und frei nach den Vorgaben des Publikums umgesetzt. Hier ist jede Szene eine Uraufführung - egal ob es um die neuesten Corona-Schutzmaßnahmen geht oder um besondere Herausforderungen beim Hundefriseur. Die Schauspieler improvisieren, was das Zeug hält, und das Publikum spielt Regisseur. Keine Show gleicht der nächsten. Das ist mal komisch, mal dramatisch und auf jeden Fall immer pure gute Unterhaltung!
Mehr Informationen

07.11.2020
Samstag
20:00 Uhr
verschoben auf 30.1.2021
Annette Kruhl Berlin
Eigentlich wollte ich Filmstar werden
Das Beste aus 25 Jahren Kabarett

Nach 25 Jahren und 7 Soloshows als Bühnenkünstlerin wird es nicht nur Zeit für ein Best-Of-Programm, sondern auch für eine Karriere-Bilanz. Folgerichtig präsentiert Annette Kruhl Höhepunkte aus ihrem Repertoire und zieht ein amüsantes Fazit ihres bisherigen Werdegangs: Filmstar werden hat zwar bislang nicht geklappt, dafür aber so einiges andere. Die Wahl-Berlinerin gewährt Einblicke in ihre Jobs als Songwriter für Schlager-Star Andrea Berg und als Fernseh-Autorin für Sat 1 und liefert so manch skurille Anekdote aus dem Leben einer Komikerin.

Nicht zuletzt hat dieses Programm jede Menge musikalische Highlights zu bieten, denn das ist eine von Annette Kruhls ganz großen Stärken. Ihr Hit "Sommer in Berlin" und ihre Deutschpop-Persiflage "Dein Wein" fehlen an diesem Abend ebenso wenig wie ihre satirische Hymne auf die bayrischen Männer und ihre urkomische Helene Fischer-Parodie.
Mehr Informationen

06.11.2020
Freitag
20:00 Uhr
wird verschoben
Die Buschtrommel
Dumpf ist Trump(f)
Ob rechts, ob links: Hauptsache geradeaus!

Die Zeiten bleiben schräg: Donald Trump kaspert sich weiter durchs Amt, Erdogan bekommt den Friedensnobelpreis und die Buschtrommler üben sich in wohlwollender Berichterstattung mit Fake News nicht nur über diese beiden. Und das kriegen die hin. Ehrlich! Zumindest ein Stück weit. Sie bemühen sich, aber niemand ist perfekt - außer Alexander der Große Gauland. Der fordert weiterhin Kondome für Flüchtlinge. Und die Groko. Obwohl, in dem Alter und Zustand läuft eh nix mehr.

Frau von Anklang fährt einen Tretroller zum Treten, während Protestbürger Breiing die Biobrötchen mit dem bequemen Familien-SUV holt. Sie isst vegetarisch, er täglich Blutwurst. Sie mag Organe spenden, er spendet großzügig seine Hühneraugen. Sie liebt die Nordsee, er Bayern - wegen Berge, Bier und Bock schießen. Besonders erfreuen ihn die Pläne zur bayrischen "Katalanisierung".

Mit Witz und premium-recherchierten Texten wird solange streitosophiert, bis der Feinstaub von der Decke rieselt.
Mehr Informationen

31.10.2020
Samstag
20:00 Uhr
50 Jahre "Das Wiesel"
Das Wiesel
Zauberei und anderer Unsinn
50 Jahre "Das Wiesel"

Wie werde ich eigentlich Zauberer? Was kann ich damit anfangen? Welche Auswirkung hat das auf meine Umwelt?

Diese und weitere Fragen beantwortet Das Wiesel in seiner Solo-Show Zauberei und anderer Unsinn! Die Kombination aus Zauberei, Theater und Comedy garantiert für einen abwechslungsreichen Mix aus Lachen, Staunen und skurrilen Geschichten.

Die Zuschauer werden Zeuge, wie Das Wiesel klassische Kunststücke neu interpretiert, längst vergessene Requisiten wiederbelebt oder sich auf der Bühne wilde Geschichten ausdenkt.
Mehr Informationen

30.10.2020
Freitag
20:00 Uhr

Martin Valenske & Henning Ruwe Berlin
Unfreiwillig komisch
Kabarett zum Wegschmeißen

Hochpolitisch, höchst gemein und höchstens zwischen den Zeilen versöhnlich bieten Henning Ruwe und Martin Valenske mit ihrem Programm allem politischen Versagen der heutigen Zeit die Stirn. Manchmal unfreiwillig, aber immer sehr komisch, wühlen sich die zwei trostpreisgekrönten Kabarettisten der Berliner Distel durch all die Themen, um die sich die große Koalition dank Corona gerade nicht mehr kümmern muss.

In verrückten Zeiten - auch abseits der Pandemie - klären sie, warum man nicht alle Glatzen über einen Kamm scheren soll, diagnostizieren dem Gesundheitssektor Kapitalismus im Endstadium und lassen sich trotz neuer Ernährungstrends nicht die Butter vom Brot nehmen. Mit viel bitterbösem Witz beweisen die beiden, dass politische Satire wohl noch eine ganze Weile systemrelevant bleibt. Ihr drittes gemeinsames Programm ist tagesaktuell, höchst unterhaltsam und mit Humor, der durch die Maske geht. Denn Lachen darf ansteckend bleiben.
Mehr Informationen

29.10.2020
Donnerstag
20:00 Uhr

Thommi Baake
Die Super 8 Show
Die schrägsten Filme aller Zeiten

Thommi Baake präsentiert eine brisante, einzigartige Film-Mischung. Mit seinen zwei alten Projektoren, die im Zuschauerraum stehen und genüsslich vor sich hinrattern, zeigt er ein Potpourri aus skurrilen, schönen und unfreiwillig komischen Filmen aus den 1960er und 70er Jahren.

Klassiker des Unterrichtsfilms wechseln sich ab mit skurril anmutenden Kurzfassungen von Spielfilmen aus den 70er-Jahren. Verkehrsfilme kreuzen sich mit Musikclips, Trickfilmen und Karateklassikern, auch Privatfilme gibt es zu sehen.

Dazu gesellen sich Unterhaltungsperlen wie Lieder, Filmkritiken oder Berichten von Schauspielern oder Stuntmen (alle Thommi Baake) aus den gezeigten Filmen. Charmante Zwiegespräche mit dem Publikum, Anekdoten und ein Quiz mit Detailfragen zu den Filmen und "außergewöhnlich interessanten Preisen" runden den Abend ab.
Mehr Informationen

24.10.2020
Samstag
20:00 Uhr

Marcel Kösling
Streng geheim!
Das neue Programm

Wie konnte Trump jemals Präsident werden? Fand die Mondlandung 1969 wirklich statt? Wo befindet sich das legendäre Bernsteinzimmer? Und sind Pressetexte oft viel vollmundiger formuliert, als man es dann vom Programm erwarten kann? Das ist streng geheim!

Marcel Kösling versucht Antworten zu finden. Notfalls mit Google ... In seinem vierten Soloprogramm vereint die Allzweckwaffe des jungen Kabaretts wieder mühelos Kabarett und Zauberei zu einem mitreißenden Mix.
Mehr Informationen

23.10.2020
Freitag
20:00 Uhr
Zusatztermin
Marcel Kösling
Streng geheim!
Das neue Programm

Wie konnte Trump jemals Präsident werden? Fand die Mondlandung 1969 wirklich statt? Wo befindet sich das legendäre Bernsteinzimmer? Und sind Pressetexte oft viel vollmundiger formuliert, als man es dann vom Programm erwarten kann? Das ist streng geheim!

Marcel Kösling versucht Antworten zu finden. Notfalls mit Google ... In seinem vierten Soloprogramm vereint die Allzweckwaffe des jungen Kabaretts wieder mühelos Kabarett und Zauberei zu einem mitreißenden Mix.
Mehr Informationen

17.10.2020
Samstag
20:30 Uhr
im ZWO
Close-Up Lounge des ZauberSalon Hannover
Manuel Sanetra
Die 'mit Abstand' beste Show

Manuel Sanetra gehört zum wilden Nachwuchs innerhalb des Magischen Zirkels. Sein jugendlicher Charme und sein Humor lenken manchmal davon ab, dass er es zauberisch faustdick hinter den Ohren hat. Ob auf der Bühne oder im Close-Up, der junge Hannoveraner wird Sie ins Staunen versetzen.
Mehr Informationen

17.10.2020
Samstag
20:00 Uhr

Bernard Paschke
Der Tag des jüngsten Gesichts
Der Kabarettist erklärt Ihnen nicht weniger als dieses Jahrtausend

Der Junge von der Kinderschokolade steht auf der Bühne und verkündet Ihnen die Wahrheit. "Ist er nicht noch etwas zu jung dafür?", werden Sie fragen. Nun, schon Jesus' Apostel machten das Gleiche, und die waren sicherlich Jünger.

Klima, Kirche, Kramp-Karrenbauer. Flüchtlinge, Fleischverbot, Facebook. Ungleichheit, Umwelt, Uckermark bis Usbekistan - Bernard Paschke kommentiert das Weltgeschehen aus einem jugendlichen Blickwinkel und erklärt Ihnen nichts weniger als dieses Jahrtausend. Was sollte er auch sonst tun, er kennt ja kein anderes.
Mehr Informationen

17.10.2020
Samstag
17:30 Uhr
im ZWO
Close-Up Lounge des ZauberSalon Hannover
Manuel Sanetra
Die 'mit Abstand' beste Show

Manuel Sanetra gehört zum wilden Nachwuchs innerhalb des Magischen Zirkels. Sein jugendlicher Charme und sein Humor lenken manchmal davon ab, dass er es zauberisch faustdick hinter den Ohren hat. Ob auf der Bühne oder im Close-Up, der junge Hannoveraner wird Sie ins Staunen versetzen.
Mehr Informationen

16.10.2020
Freitag
20:00 Uhr

Peter Vollmer
"Heute hier, morgen dort ..."
Vollmer singt Wader

Hannes Wader hat mit seinen Liedern ganze Generationen von Zuhörern bewegt und begeistert. Der Kabarettist Peter Vollmer bringt das spannungsreiche Werk des Liedermachers als Konzertabend auf die Bühne: Waders Anfänge, in denen er als anarchischer Rebell und Vagabund von "Kokain" und dem "Tankerkönig" erzählt. Die Jahre als politischer Volkssänger, dessen "Traum vom Frieden" und "Es ist an der Zeit" zu Hymnen der Friedensbewegung werden. Und die bildhaft poetischen Stücke des abgeklärten Chanson-Dichters, der ein Leben lang unterwegs und auf der Suche ist. Als solcher kommt er oft knochentrocken und sarkastisch daher, aber spricht uns doch immer wieder aus dem Herzen.

Eine musikalische Zeitreise, in der auch das Publikum Stationen seines eigenen Lebens erkennt. Nicht als verklärend-nostalgische Rückschau, sondern als eine Begegnung mit Liedern, die heute brennend aktuell sind und den Zuhörer dazu herausfordern, eine eigene Haltung anzunehmen.
Mehr Informationen

10.10.2020
Samstag
17:00 Uhr

theater am barg/Christiane Hess
Götter, Glocken ... ohne Gläubige
Kurzfassung des Programms "Götter, Glocken, Gläubige"

Es ist so einiges los in der norddeutschen Tiefebene: Ratlose germanische Götter, liebestolle Glocken, trauernde Zwerge, ein genervter Riese und zahlreiche weitere Gestalten tummeln sich rund um Hannover. Die Schauspielerin Christiane Hess spielt sie "in einer schauspielerischen Glanzleistung" (Deister- und Weserzeitung) gleich alle.

Ohne Requisiten oder aufwendiges Bühnenbild verwandelt sie sich dabei blitzschnell, mit unglaublicher Mimik und pantomimischer Präzision in die verschiedensten Charaktere, und entführt ihr Publikum in die faszinierende, teils aberwitzige Sagenwelt rund um das Steinhuder Meer. Wer hätte schon gedacht, auf was für einem Gewässer die Touristen am Steinhuder Meer wirklich segeln ...?
Mehr Informationen

26.09.2020
Samstag
20:00 Uhr

fragmente
Alles, was recht ist ... und ich hab's!
Ein Theaterstück rund um Gerechtigkeit in allen Facetten

Was ist Gerechtigkeit? Wer oder was definiert sie? Und wer wacht über sie? Gibt es sie überhaupt? Und: Was hat das alles eigentlich mit mir zu tun?

In unserem Stück treffen Menschen mit sehr unterschiedlicher Herkunft, sozialem Status und persönlichen Erfahrungen von Gerechtigkeit zusammen. Hier gibt es Wut, Verzweiflung, Ohnmacht, Hochmut - aber auch mutiges Handeln und gegenseitige Unterstützung im Protest gegen Ungerechtigkeit.

Das neue Stück von Günter Zinke und seiner internationalen Amateurtheatergruppe "fragmente" bietet ein Gemeinschaftserlebnis, das zum Weiterdenken anregt, und bei allen Fragen auch die Heiterkeit und Hoffnung nicht vermissen lässt.
Mehr Informationen

Nutzen Sie unseren Newsletter um immer über alle Veranstaltungen informiert zu werden!