die nächsten Veranstaltungen:

Fr. 26.01.2018 • 20:00 Uhr
Günther Stolarz Berlin
Stolarzoper
DetailsKarten kaufen


Sa. 27.01.2018 • 20:00 Uhr
theater am barg/Christiane Hess
Götter, Glocken, Gläubige
DetailsKarten kaufen



facebool Twitter gplus Kulturkurier

die Veranstaltungen

26.01.2018
Freitag
20:00 Uhr

Karten kaufen

Günther Stolarz Berlin
Stolarzoper
ein Bariton am Klavier

Der dramatische Bariton singt seine eigene Oper am Klavier, ganz alleine oder mit Publikumschor.

Das heroische bis clowneske Mythos seiner selbst sorgt dabei für Dauerüberraschung und bahnbrechende Narrenfreiheit. Von Flausen bis Sehnsucht bis hin zu Gänsehaut und Lachtränen ist alles in Arien und Klavierintermezzos möglich. Dabei werden gesellschaftspolitische Angelegenheiten ebenso fokussiert wie auch unmittelbar aus dem Raum gegriffene Themen.

Ungewohnt spontan, authentisch und stimmgewaltig für Musikkabarett, dabei aber nicht weniger aktuell und thematisch brisant.

Mehr Informationen

Eintritt 15 Euro
ermäßigt 10 Euro


27.01.2018
Samstag
20:00 Uhr

Karten kaufen

theater am barg/Christiane Hess
Götter, Glocken, Gläubige
Eine Schauspielerin, eine Maske, 32 Rollen

Es ist so einiges los in der norddeutschen Tiefebene: Ratlose germanische Götter, liebestolle Glocken, lebensfrohe Baumeister, trauernde Zwerge, ein genervter Riese und zahlreiche weitere Gestalten tummeln sich rund um Hannover.
Schauspielerin Christiane Hess spielt sie in einer "schauspielerischen Glanzleistung" (DEWEZET) gleich alle: Insgesamt über 30 verschiedene Rollen. Ohne Requisiten oder aufwändiges Bühnenbild verwandelt sich "die Frau der 1000 Gesichter" (Nordbayerische Nachrichten) dabei blitzschnell, mit unglaublicher Mimik und pantomimischer Präzision in die verschiedensten Charaktere und zaubert Stimmungen zwischen Tiefgang, überschäumendem Humor und liebevoll-ironischen Betrachtungen in den Saal. Die Zuschauer werden entführt in die faszinierende, teils aberwitzige Sagenwelt rund um das Steinhuder Meer. Wer hätte schon gedacht, auf was für einem Gewässer die Touristen am Steinhuder Meer wirklich segeln...???

Mehr Informationen

Eintritt 15 Euro
ermäßigt 10 Euro


02.02.2018
Freitag
20:00 Uhr

Karten kaufen

Annette Kruhl Berlin
Männer, die auf Handys starren
Musikkabarett

Annette hat sich lange dagegen gewehrt, aber es lässt sich nicht mehr leugnen: Ohne Handy geht´s nicht. Auch sie selbst ist nicht davor gefeit, dem App-Wahn zu verfallen. Woher bekäme sie sonst all die lebenswichtigen Informationen: Welcher Merkur-Aspekt heute ihr Sternzeichen beeinflusst, wann sie ihre elektrische Zahnbürste aufladen muss, wie viel Grad es gerade in Gummersbach sind und welcher Mann gerade wo für ein Date verfügbar ist.

Abgesehen davon: Klingelton, Handy-Modell und Telefonier-Verhalten sind mittlerweile verlässliche Indizien dafür, mit wem man es zu tun hat. Das hilft auch bei der Partnerwahl. Wer heutzutage allerdings in Bars geht, um zu flirten, macht sich lächerlich. Hier könnte die schönste Frau der Welt am Tresen stehen, sie träfe nur eins an: Männer, die auf Handys starren. Wie Annette entsetzt feststellen muss, gehen die Kerle nämlich nur noch online auf Jagd - leider genauso unbeholfen wie im richtigen Leben.

Mehr Informationen

Eintritt 15 Euro
ermäßigt 10 Euro


03.02.2018
Samstag
20:00 Uhr

Karten kaufen

Guido Schmitt Berlin
Ein Bericht für eine Akademie
Schauspiel von Franz Kafka

Franz Kafka bedient sich in seiner Erzählung "Ein Bericht für eine Akademie" eines Schimpansen, der über sein äffisches Vorleben und seine Annäherung an den Menschen berichtet. Der Affe erzählt, wie er immer mehr menschliche Züge annahm, um dem Käfig entkommen zu können.

Er lernte, die Hand zu geben, aus Flaschen zu trinken und andere Verhaltensweise des Menschen zu kopieren - nicht zuletzt die Sprache selbst. Er wird menschenähnlich und bleibt doch Affe. Ein Zustand innerer Zerrissenheit.

Mehr Informationen

Eintritt 15 Euro
ermäßigt 10 Euro


09.02.2018
Freitag
20:00 Uhr

Karten kaufen

Lennart Schilgen Berlin
Engelszungenbrecher
Lieder & Schabernack

Einmal den Kopf schief gelegt, schon sieht die Welt ganz anders aus - Lennart Schilgen findet Blickwinkel, aus denen das vermeintlich Feststehende auf einmal wackelig erscheint. Und bringt es dann in seinen Liedern zum Kippen: Vom Tragischen ins Komische, vom Schönen ins Schräge. Oder auch mal umgekehrt.

Mehr Informationen

Eintritt 15 Euro
ermäßigt 10 Euro


10.02.2018
Samstag
20:00 Uhr

Karten kaufen

Jörg Schulze-Neuhoff Bielefeld
Woyzeck
nach Georg Büchner

Woyzeck befindet sich im Höllenkarussell, im stetigen Hamsterrad. Kleiner Mann, kleiner Soldat, Versuchsobjekt, Untergebener, Getretener, Getriebener, Betrogener. Woyzeck ist Opfer. Und er ist Täter. Was trieb ihn zu seiner Gräueltat? Immer wieder kämpft er sich durch Büchners berühmt-berüchtigte Hirnwindungen. Um zu verstehen. Um seinem Schicksal doch noch zu entfliehen. Um Erlösung zu erlangen und Frieden zu machen. Den ersehnten Exitus zu erreichen.

Mehr Informationen

Eintritt 15 Euro
ermäßigt 10 Euro


15.02.2018
Donnerstag
20:00 Uhr

Karten kaufen

hebebühne Hannover
Heidenspaß
Eine Revue für Leicht-, Gut-, Un- und Andersgläubige

Angesichts von Dschihad, Anschlägen und Mißbrauchsskandalen sollen wir trotzdem vor allem auf die religiösen Gefühle der Gläubigen Rücksicht nehmen. "Heidenspaß" nimmt Rücksicht auf die größte Bevölkerungsgruppe: die Nichtgläubigen, Atheisten und Kirchenaustreter (alle natürlich auch mit -innen).
Das ergibt einen munteren Streifzug durch Mythen und Märchen, die entblättert werden, durch Absurditäten und Monströses, teilweise 1:1 aus den Medien entnommen.

Mehr Informationen

Eintritt 15 Euro
ermäßigt 10 Euro


16.02.2018
Freitag
20:00 Uhr

Karten kaufen

hebebühne Hannover
Heidenspaß
Eine Revue für Leicht-, Gut-, Un- und Andersgläubige

Angesichts von Dschihad, Anschlägen und Mißbrauchsskandalen sollen wir trotzdem vor allem auf die religiösen Gefühle der Gläubigen Rücksicht nehmen. "Heidenspaß" nimmt Rücksicht auf die größte Bevölkerungsgruppe: die Nichtgläubigen, Atheisten und Kirchenaustreter (alle natürlich auch mit -innen).
Das ergibt einen munteren Streifzug durch Mythen und Märchen, die entblättert werden, durch Absurditäten und Monströses, teilweise 1:1 aus den Medien entnommen.

Mehr Informationen

Eintritt 15 Euro
ermäßigt 10 Euro


17.02.2018
Samstag
17:30 Uhr
im ZWO

Karten kaufen

Close-Up Lounge des ZauberSalon Hannover
Christoph Borer
Connections

Alles auf der Welt ist verbunden - sei es ganz praktisch manuell, sei es feinstofflich. Christoph Borer greift die Fäden der Verbindungen auf, spielt damit, knüpft neue und lässt dadurch Zauberei geschehen. Sie werden lachen, staunen und mit der Vorführung verbunden sein.

Luna Lux und Christoph Borer zeigen was alles möglich ist, wenn eine mentale Verbindung zwischen zwei Menschen funktioniert. Wenn Luna Lux ihr drittes Auge aktiviert, ist kein Gedanke mehr sicher...

Mehr Informationen

Eintritt 25 Euro


17.02.2018
Samstag
20:00 Uhr

Karten kaufen

hebebühne Hannover
Heidenspaß
Eine Revue für Leicht-, Gut-, Un- und Andersgläubige

Angesichts von Dschihad, Anschlägen und Mißbrauchsskandalen sollen wir trotzdem vor allem auf die religiösen Gefühle der Gläubigen Rücksicht nehmen. "Heidenspaß" nimmt Rücksicht auf die größte Bevölkerungsgruppe: die Nichtgläubigen, Atheisten und Kirchenaustreter (alle natürlich auch mit -innen).
Das ergibt einen munteren Streifzug durch Mythen und Märchen, die entblättert werden, durch Absurditäten und Monströses, teilweise 1:1 aus den Medien entnommen.

Mehr Informationen

Eintritt 15 Euro
ermäßigt 10 Euro


Nutzen Sie unseren Newsletter um immer über alle Veranstaltungen informiert zu werden!