die nächsten Veranstaltungen:

Mi. 04.09.2019 • 19:00 Uhr
Max Bronski
Oskar
DetailsKarten kaufen


Sa. 07.09.2019 • 20:00 Uhr
Hans Gerzlich
Und wie war dein Tag, Schatz?
DetailsKarten kaufen



facebool Twitter
Kulturkurier

die bisherigen Veranstaltungen

27.04.2019
Samstag
20:30 Uhr
im ZWO
Close-Up Lounge des ZauberSalon Hannover
Helge Thun
Trix
Virtuose Wunder & Haltloser Humbug

Bereits als Jugendlicher hatte er es faustdick hinterm Schlitzohr und wurde mit 18 Jahren zum ersten Mal Deutscher Meister der Kartenzauberei. Nach 6 weiteren Titeln und diversen internationalen Preisen lenkte Helge Thun sich für zwei Jahrzehnte erfolgreich mit Comedy und Kabarett vom Wundermachen ab. Heimlich arbeitete der Zaubersassa, Trickbetrüger und Geheimnisträger aber immer weiter an seinen eigenen Trickkreationen.

Und nun ist er nah dran! Und zwar nah dran am Publikum! Denn je direkter vor der Nase, desto mehr führen die geThunten Trix das Publikum an genau dieser herum! Locker plaudernd und mit leichter Hand aus dem Ärmel geschüttelt heißt es endlich wieder Staunemann & Söhne!

Also: auf die Finger, fertig, los! Lasst uns den Augen nicht trauen, aber sie ungläubig reiben! Lasst uns lachen, staunen und vielleicht vor Freude fluchen! Und wenn es hilft, dann können wir hinterher noch drüber reden.
Mehr Informationen

27.04.2019
Samstag
17:30 Uhr
im ZWO
Close-Up Lounge des ZauberSalon Hannover
Helge Thun
Trix
Virtuose Wunder & Haltloser Humbug

Bereits als Jugendlicher hatte er es faustdick hinterm Schlitzohr und wurde mit 18 Jahren zum ersten Mal Deutscher Meister der Kartenzauberei. Nach 6 weiteren Titeln und diversen internationalen Preisen lenkte Helge Thun sich für zwei Jahrzehnte erfolgreich mit Comedy und Kabarett vom Wundermachen ab. Heimlich arbeitete der Zaubersassa, Trickbetrüger und Geheimnisträger aber immer weiter an seinen eigenen Trickkreationen.

Und nun ist er nah dran! Und zwar nah dran am Publikum! Denn je direkter vor der Nase, desto mehr führen die geThunten Trix das Publikum an genau dieser herum! Locker plaudernd und mit leichter Hand aus dem Ärmel geschüttelt heißt es endlich wieder Staunemann & Söhne!

Also: auf die Finger, fertig, los! Lasst uns den Augen nicht trauen, aber sie ungläubig reiben! Lasst uns lachen, staunen und vielleicht vor Freude fluchen! Und wenn es hilft, dann können wir hinterher noch drüber reden.
Mehr Informationen

25.04.2019
Donnerstag
20:00 Uhr

Thommi Baake
Die Super 8 Show
Die schrägsten Filme aller Zeiten

Thommi Baake präsentiert eine brisante, einzigartige Film-Mischung. Mit seinen zwei alten Projektoren, die im Zuschauerraum stehen und genüsslich vor sich hinrattern, zeigt er ein Potpourri aus skurrilen, schönen und unfreiwillig komischen Filmen aus den 1960er und 70er Jahren.

Klassiker des Unterrichtsfilms wechseln sich ab mit skurril anmutenden Kurzfassungen von Spielfilmen aus den 70er-Jahren. Verkehrsfilme kreuzen sich mit Musikclips, Trickfilmen und Karateklassikern, auch Privatfilme gibt es zu sehen.

Dazu gesellen sich Unterhaltungsperlen wie Lieder, Filmkritiken oder Berichten von Schauspielern oder Stuntmen (alle Thommi Baake) aus den gezeigten Filmen. Charmante Zwiegespräche mit dem Publikum, Anekdoten und ein Quiz mit Detailfragen zu den Filmen und "außergewöhnlich interessanten Preisen" runden den Abend ab.
Mehr Informationen

20.04.2019
Samstag
20:30 Uhr
im ZWO
Close-Up Lounge des ZauberSalon Hannover
LouDeMilla Schweiz
Zaubertheater
Charmant. Magisch. Schweizer Frauenpower.

Die Schweizer Zauberkünstlerin LouDeMilla lädt zu einem Zaubertheaterabend voller Geheimnisse und Verblüffungen ein, verpackt in die eine oder andere überraschende Wendung, aber immer charmant und amüsant.

Tauchen Sie mit ein in die Welt der zaubernden Frau und Sie werden sich fragen: Hexe oder Zauberin? Gut oder böse? Auf einer kleinen Reise durch das Leben, die Familie, die Kindheitserinnerungen, Freunde und die Liebe werden Sie sich in der Zauberei des Lebens das eine oder andere Mal wieder erkennen.

Und wenn es wirklich mal nicht weitergeht, dann hilft zuallerletzt nur noch Halina. Die unergründliche Grande Dame aus den Weiten Polens. Vorsicht, denn die beseitig...äh...räumt so richtig auf. Mit rauhem Witz und verblüffenden Spielereien. Aber obwohl heftig und direkt, kann man herzhaft lachen, vor allem und gerade als Frau.

Ein unterhaltsamer Abend voller Staunen mit einem etwas anderen Zauberprogramm, bei dem der Mensch und das Leben im Mittelpunkt steht.
Mehr Informationen

20.04.2019
Samstag
17:30 Uhr
im ZWO
Close-Up Lounge des ZauberSalon Hannover
LouDeMilla Schweiz
Zaubertheater
Charmant. Magisch. Schweizer Frauenpower.

Die Schweizer Zauberkünstlerin LouDeMilla lädt zu einem Zaubertheaterabend voller Geheimnisse und Verblüffungen ein, verpackt in die eine oder andere überraschende Wendung, aber immer charmant und amüsant.

Tauchen Sie mit ein in die Welt der zaubernden Frau und Sie werden sich fragen: Hexe oder Zauberin? Gut oder böse? Auf einer kleinen Reise durch das Leben, die Familie, die Kindheitserinnerungen, Freunde und die Liebe werden Sie sich in der Zauberei des Lebens das eine oder andere Mal wieder erkennen.

Und wenn es wirklich mal nicht weitergeht, dann hilft zuallerletzt nur noch Halina. Die unergründliche Grande Dame aus den Weiten Polens. Vorsicht, denn die beseitig...äh...räumt so richtig auf. Mit rauhem Witz und verblüffenden Spielereien. Aber obwohl heftig und direkt, kann man herzhaft lachen, vor allem und gerade als Frau.

Ein unterhaltsamer Abend voller Staunen mit einem etwas anderen Zauberprogramm, bei dem der Mensch und das Leben im Mittelpunkt steht.
Mehr Informationen

12.04.2019
Freitag
20:00 Uhr

Peter Vollmer
Er hat die Hosen an - Sie sagt ihm, welche
Kabarett

Für den Mann des 21. Jahrhunderts wird die Luft immer dünner: Sein Auto fährt demnächst alleine los. Ohne technische Hilfsmittel findet er nicht mal mehr den Weg zum Kleiderschrank. Und die Industrie entwickelt Roboter, die man auf "Kuschelsex" programmieren kann. Gehört der Mann, wie wir ihn kennen, also auf die Liste der bedrohten Arten? Oder kann er zeigen, dass er doch noch für irgendetwas zu gebrauchen ist?
Mehr Informationen

06.04.2019
Samstag
20:00 Uhr
Uraufführung
Sibylle Dordel
Eine wahre Geschichte der Agatha Christie
Soloschauspiel

Fast jeder kennt sie und ihre Romane, ihre Detektiv-Helden Mrs. Marple und Monsieur Poirot. Wer aber kennt sie selbst, Agatha Christie?
Was geht in einer Frau vor, die sagt: "Ich kann nicht aufhören, zu morden..."? Ein ungeklärter Fall wird neu aufgerollt und Stück für Stück unter die Lupe genommen. Ein Goldfisch, zwei Detektive, ein Monolog.
Mehr Informationen

05.04.2019
Freitag
20:00 Uhr

KieneKück&MeierK
Zwischentöne
Ein Liederabend

Schwarz und weiß zu malen ist leicht, doch oft unergiebig. Die "Zwischentöne" - die Schattierungen bilden menschliches Leben genauer ab und dringen tiefer in die Musik ein.

Eine neue Musikgruppe mit Bühnenmännern, die man schon seit langer Zeit in Hannover kennt: Fred Meier-K., auch bekannt als schlagersingender Freddy Caruso, aus dem "Crunchy X-Mas"-Ensemble und als ehemaliger Leadsänger der Gruppe "Spätlese", Bengt Kiene, Mitbegründer der hebebühne, Solo-Musik-Kabarettist der politischen Sorte, mit dem Tucholsky-Abend "Gruß nach vorn!" und den "Verbrannten Dichtern" unterwegs und (last aber sicher nicht least) Achim Kück, musikalisches Multitalent, versiert als BigBand-Leader, Jazzpianist und Komponist.

Unterschiedliche Musiker-Persönlichkeiten, die sich aber einig sind in dem, was sie als "Schöne Musik" empfinden. Darum gehts: mehrstimmiger Gesang, anspruchsvolle Texte, swingende und gleichzeitig berührende Musik, von Rio Reiser, Brian Wilson, Pete Seeger, Lennon/McCartney, Elton John und aus eigener Feder, gespickt mit selten gehörter Poesie.
Mehr Informationen

30.03.2019
Samstag
20:00 Uhr

Thalamus Theater Kiel
Der Häßliche
Schauspiel von Marius von Mayenburg

In dieser bitterbösen, fulminanten Komödie vom Aufstieg und Fall des technischen Ingenieurs Lette geht es sofort und ganz direkt um die immer wiederkehrenden großen Fragen des Menschseins: Was ist im Leben wirklich wichtig und was macht den Mensch zum Menschen? Sind es am Ende doch nicht die inneren Werte, sondern die äußere Attraktivität? In einer rasanten Achterbahnfahrt voller überraschender Wendungen gerät Lette in beruflicher und erotischer Hinsicht in immer heftigere Verwirrungen.
Mehr Informationen

29.03.2019
Freitag
20:00 Uhr

Alix Dudel Berlin
Nachtgedanken
Ein unterhaltsamer Theater-Chanson-Abend

Das aktuelle Programm von Alix Dudel (die Diseuse mit der wunderbar tiefen Stimme) und Uli Schmid (der Pianist, den nichts erschüttern kann) erfreut mit den herrlich skurrilen Texten und Liedern von Friedhelm Kändler und dem tiefschwarzen Humor von Georg Kreisler - gereimt, gemixt und geschüttelt. Dabei heraus kommt eine wunderbare Mischung - man kennt sich, erkennt das eine oder das andere und ist vor Überraschungen niemals sicher. Nachtgedanken handeln nicht nur von der Nacht - doch von dem, was man so denkt in der Nacht - und was einen auch tagsüber ja gelegentlich nicht los lässt.
Mehr Informationen

28.03.2019
Donnerstag
20:00 Uhr

Thommi Baake
Die Super 8 Show
Die schrägsten Filme aller Zeiten

Thommi Baake präsentiert eine brisante, einzigartige Film-Mischung. Mit seinen zwei alten Projektoren, die im Zuschauerraum stehen und genüsslich vor sich hinrattern, zeigt er ein Potpourri aus skurrilen, schönen und unfreiwillig komischen Filmen aus den 1960er und 70er Jahren.

Klassiker des Unterrichtsfilms wechseln sich ab mit skurril anmutenden Kurzfassungen von Spielfilmen aus den 70er-Jahren. Verkehrsfilme kreuzen sich mit Musikclips, Trickfilmen und Karateklassikern, auch Privatfilme gibt es zu sehen.

Dazu gesellen sich Unterhaltungsperlen wie Lieder, Filmkritiken oder Berichten von Schauspielern oder Stuntmen (alle Thommi Baake) aus den gezeigten Filmen. Charmante Zwiegespräche mit dem Publikum, Anekdoten und ein Quiz mit Detailfragen zu den Filmen und "außergewöhnlich interessanten Preisen" runden den Abend ab.
Mehr Informationen

22.03.2019
Freitag
20:00 Uhr

Micha Marx
Vom Leben gezeichnet
Kritzelcomedy

Micha Marx ist ein Meister des Lichtbildvortrags. Was sich zunächst nach Diavortrag mit beschwipstem Onkel anhört, entpuppt sich sogleich als echte Neuheit in der Kleinkunstwelt. Am liebsten präsentiert der charmante Ausnahmeschwabe und preisgekrönte Illustrator dem Publikum nämlich selbstgemachte Zeichnungen per Beamer-Projektion.
Mehr Informationen

16.03.2019
Samstag
20:30 Uhr
im ZWO
Close-Up Lounge des ZauberSalon Hannover
Jan Logemann
Herr Logemann deckt auf!
Weltmeisterliche Kartenzauberei

Die erste Karte verschwindet, dann die zweite, plötzlich taucht ein Fisch auf, eine Rose brennt und ein Geldschein wechselt von einer Seite des Raums in die andere. Eben glaubten Sie noch, der nette junge Herr sei ganz harmlos - und schon sind Sie gefangen von seiner ersten Illusion. Seien Sie dabei und trauen Sie Ihren Augen nicht mehr, wenn Jan Logemann sich in der Close-Up Lounge auf seine Finger schauen lässt.
Mehr Informationen

16.03.2019
Samstag
20:00 Uhr

Anne-Katrin Böhm Hamburg
Alltagswahnsinn - Das Kabarettical
Ein wahnwitziger Liederabend um Leben, Liebe und Möbelstücke mit Migrationshintergrund

Wer kennt sie nicht, die ganz normalen Stolpersteine des täglichen Lebens, die einen immer wieder in den Wahnsinn treiben? Nervenzusammenbrüche in der Küche, Bestechungsversuche des inneren Schweinehundes, der Wunsch Mami manchmal einen Maulkorb zu verpassen oder in der vermeintlichen Traumwohnung endlich einmal ohne Ohropax einschlafen zu können...
Mit Schwung, Charme und Champagner stellt sich die sympathisch-chaotische Protagonistin ihrem ALLTAGSWAHNSINN.

Das Solostück vereint wahnwitzige Situationen mit einer schräg-bunten Mischung aus altbekannten Chansons, ohrwurmträchtigen Schlagern und schmissig-modernen Musicalmelodien. Ein Abend zum angeregt schmunzeln, nostalgisch schwelgen, lauthals lachen und wissend lächeln.
Mehr Informationen

16.03.2019
Samstag
17:30 Uhr
im ZWO
Close-Up Lounge des ZauberSalon Hannover
Jan Logemann
Herr Logemann deckt auf!
Weltmeisterliche Kartenzauberei

Die erste Karte verschwindet, dann die zweite, plötzlich taucht ein Fisch auf, eine Rose brennt und ein Geldschein wechselt von einer Seite des Raums in die andere. Eben glaubten Sie noch, der nette junge Herr sei ganz harmlos - und schon sind Sie gefangen von seiner ersten Illusion. Seien Sie dabei und trauen Sie Ihren Augen nicht mehr, wenn Jan Logemann sich in der Close-Up Lounge auf seine Finger schauen lässt.
Mehr Informationen

15.03.2019
Freitag
20:00 Uhr

Cody Stone
MAGIC Preview - auf dem Weg zur neuen Soloshow
#Fun #Gadget #Smart #Tools #Illusion

Aus Magic Attack wird Magic A-Tech: In dieser Show werden verblüffende Zaubereffekte kombiniert mit Hightech Gadgets und witzig raffinierten Tools aus Filmen wie Inspektor Gadget, Iron Man oder James Bond. TV-Illusionist Cody Stone kreiert mit diesen kuriosen Gegenständen magische Erlebnisse, die rein durch Technik nicht möglich wären. Smartphones oder Tablets werden Mittel zum Zweck für noch viel "APP"-gefahrene, meist technische Spielereien. Ein magischer Abend, an dem der smarte Zauberer gemeinsames Staunen, herzerwärmendes Lachen und das gewisse Bauchkribbeln erzeugt.
Mehr Informationen

09.03.2019
Samstag
20:00 Uhr

René Steinberg
Freuwillige vor - wer lacht, macht den Mund auf!

Unsere Zeit: unübersichtlich, ökonomisiert, aufgeheizt und - kurz gesagt - "alle bekloppt". In den Innenstädten Leere, auf den Autobahnen Chaos, in den sozialen Netzen Wut und in der Gesellschaft immer mehr Gegeneinander.

Was also tun? Schimpfen? Schaukeln gehen? Aluhut aufsetzen? René Steinberg meint: wir müssen mehr Humor wagen!

Gemäß Steinbergs Motto "Gemeinsinn, statt gemein sein" erlebt das Publikum, was Humor ist und wie man sich mit diesem gegen all die Beklopptheiten unserer Zeit wappnet. Guter, handgemachter, feiner bis krachender Humor. Um unsere Zeit zu verstehen. Um sich zu wehren. Und was zu ändern. Der gelernte Literaturwissenschaftler Steinberg ist sich sicher: Humor ist ein Wutdrucksenker! Eine Waffe gegen den Ernst des Lebens! Und vor allem etwas, was Menschen zusammenbringt und verbindet.
Mehr Informationen

02.03.2019
Samstag
20:00 Uhr

Lennart Schilgen Berlin
Verklärungsbedarf
Lieder vom Schwarzmalen & Schönfärben

Lennart Schilgen sieht Verklärungsbedarf. In seinem neuen Programm dichtet und singt er gegen eine unzureichende Wirklichkeit an. Dabei schafft er es nicht nur, Probleme auszublenden, er hilft auch anderen dabei, sich in schwierigen Situationen in die Tasche zu lügen: Es gibt Partylieder für Leute, die nicht gerne auf Partys gehen. Trennungslieder für Leute, die sich nicht gerne trennen. Und Publikumsbeteilung für Leute, die sich nicht gerne an Dingen beteiligen.

Mit "Funken schlagender Sprachkunst" (AZ) und hintergründiger, leichtfüßiger Komik erzählt er Geschichten von Anti-Helden, die so nah am Leben sind, dass man ihm gerne jedes Wort glaubt - mitunter hoffend, es möge sich nicht wirklich alles so zugetragen haben.
Mehr Informationen

01.03.2019
Freitag
20:00 Uhr

Marcel Kösling Hamburg
Kösling geht aufs Ganze!
Von Hochzeiten und anderen Mutproben

Wenn Marcel Kösling auf seine ersten 30 Jahre zurückblickt, ist er ganz zufrieden. Eigentlich. 60 (wahre) Facebook-Freunde - nun, das könnte etwas mehr sein. 90 Kilo - das wiederum könnte etwas weniger sein. Aber immerhin hat er eine Frau, die ihn liebt. Damit sie ihm trotz 30 - 60 - 90 nicht wegläuft, hat er sie noch schnell geheiratet und alle Erlebnisse drum herum in sein Kabarettprogramm "Kösling geht aufs Ganze!" gegossen.

Es sind die alltäglichen Themen, Geschichten, die das Leben schreibt, die den roten Faden bilden. Doch was hat ein 30-Jähriger schon zu berichten? Kurz gesagt: Sehr viel! Dabei redet Marcel Kösling nicht um den heißen Brei herum, sondern erzählt auf den Punkt vom feucht-fröhlichen Kronkorkenfegen am 30. Geburtstag, seinem Junggesellenabschied, der aus dem Ruder lief und von einem sehr besonderen Tag: der eigenen Hochzeit. Marcel Kösling macht bekanntlich "Keine halben Sachen!" (wie sein 2. Soloprogramm auch hieß) und bekam die Frage der Fragen nun vor dem Traualtar gestellt.
Mehr Informationen

28.02.2019
Donnerstag
20:00 Uhr

Thommi Baake
Die Super 8 Show
Die schrägsten Filme aller Zeiten

Thommi Baake präsentiert eine brisante, einzigartige Film-Mischung. Mit seinen zwei alten Projektoren, die im Zuschauerraum stehen und genüsslich vor sich hinrattern, zeigt er ein Potpourri aus skurrilen, schönen und unfreiwillig komischen Filmen aus den 1960er und 70er Jahren.

Klassiker des Unterrichtsfilms wechseln sich ab mit skurril anmutenden Kurzfassungen von Spielfilmen aus den 70er-Jahren. Verkehrsfilme kreuzen sich mit Musikclips, Trickfilmen und Karateklassikern, auch Privatfilme gibt es zu sehen.

Dazu gesellen sich Unterhaltungsperlen wie Lieder, Filmkritiken oder Berichten von Schauspielern oder Stuntmen (alle Thommi Baake) aus den gezeigten Filmen. Charmante Zwiegespräche mit dem Publikum, Anekdoten und ein Quiz mit Detailfragen zu den Filmen und "außergewöhnlich interessanten Preisen" runden den Abend ab.
Mehr Informationen

24.02.2019
Sonntag
17:00 Uhr

Die Tribüne
Passagier 23
Ein Stück nach dem gleichnamigen Psychothriller von Sebastian Fitzek

Jedes Jahr verschwinden durchschnittlich 23 Passagiere spurlos auf Kreuzfahrtschiffen. Noch nie ist jemand zurückgekommen ... bis jetzt!

Martin Schwartz, Polizeipsychologe, hat vor fünf Jahren Frau und Sohn verloren. Es passierte während eines Urlaubs auf dem Kreuzfahrtschiff "Sultan of the Seas" - niemand konnte ihm sagen, was genau geschah. Martin ist seither ein psychisches Wrack und betäubt sich mit Himmelfahrtkommandos als verdeckter Ermittler. Mitten in einem Einsatz bekommt er den Anruf einer seltsamen alten Dame, die sich als Thrillerautorin bezeichnet: Er müsse unbedingt an Bord der "Sultan" kommen, es gebe Beweise dafür, was seiner Familie zugestoßen ist.

Nie wieder wollte Martin den Fuß auf ein Schiff setzen - und doch folgt er dem Hinweis und erfährt, dass ein vor Wochen verschwundenes Mädchen wieder aufgetaucht ist. Mit dem Teddy seines Sohnes im Arm ...
Mehr Informationen

23.02.2019
Samstag
20:00 Uhr

Die Tribüne
Passagier 23
Ein Stück nach dem gleichnamigen Psychothriller von Sebastian Fitzek

Jedes Jahr verschwinden durchschnittlich 23 Passagiere spurlos auf Kreuzfahrtschiffen. Noch nie ist jemand zurückgekommen ... bis jetzt!

Martin Schwartz, Polizeipsychologe, hat vor fünf Jahren Frau und Sohn verloren. Es passierte während eines Urlaubs auf dem Kreuzfahrtschiff "Sultan of the Seas" - niemand konnte ihm sagen, was genau geschah. Martin ist seither ein psychisches Wrack und betäubt sich mit Himmelfahrtkommandos als verdeckter Ermittler. Mitten in einem Einsatz bekommt er den Anruf einer seltsamen alten Dame, die sich als Thrillerautorin bezeichnet: Er müsse unbedingt an Bord der "Sultan" kommen, es gebe Beweise dafür, was seiner Familie zugestoßen ist.

Nie wieder wollte Martin den Fuß auf ein Schiff setzen - und doch folgt er dem Hinweis und erfährt, dass ein vor Wochen verschwundenes Mädchen wieder aufgetaucht ist. Mit dem Teddy seines Sohnes im Arm ...
Mehr Informationen

22.02.2019
Freitag
20:00 Uhr

Die Tribüne
Passagier 23
Ein Stück nach dem gleichnamigen Psychothriller von Sebastian Fitzek

Jedes Jahr verschwinden durchschnittlich 23 Passagiere spurlos auf Kreuzfahrtschiffen. Noch nie ist jemand zurückgekommen ... bis jetzt!

Martin Schwartz, Polizeipsychologe, hat vor fünf Jahren Frau und Sohn verloren. Es passierte während eines Urlaubs auf dem Kreuzfahrtschiff "Sultan of the Seas" - niemand konnte ihm sagen, was genau geschah. Martin ist seither ein psychisches Wrack und betäubt sich mit Himmelfahrtkommandos als verdeckter Ermittler. Mitten in einem Einsatz bekommt er den Anruf einer seltsamen alten Dame, die sich als Thrillerautorin bezeichnet: Er müsse unbedingt an Bord der "Sultan" kommen, es gebe Beweise dafür, was seiner Familie zugestoßen ist.

Nie wieder wollte Martin den Fuß auf ein Schiff setzen - und doch folgt er dem Hinweis und erfährt, dass ein vor Wochen verschwundenes Mädchen wieder aufgetaucht ist. Mit dem Teddy seines Sohnes im Arm ...
Mehr Informationen

17.02.2019
Sonntag
17:00 Uhr

Die Tribüne
Passagier 23
Ein Stück nach dem gleichnamigen Psychothriller von Sebastian Fitzek

Jedes Jahr verschwinden durchschnittlich 23 Passagiere spurlos auf Kreuzfahrtschiffen. Noch nie ist jemand zurückgekommen ... bis jetzt!

Martin Schwartz, Polizeipsychologe, hat vor fünf Jahren Frau und Sohn verloren. Es passierte während eines Urlaubs auf dem Kreuzfahrtschiff "Sultan of the Seas" - niemand konnte ihm sagen, was genau geschah. Martin ist seither ein psychisches Wrack und betäubt sich mit Himmelfahrtkommandos als verdeckter Ermittler. Mitten in einem Einsatz bekommt er den Anruf einer seltsamen alten Dame, die sich als Thrillerautorin bezeichnet: Er müsse unbedingt an Bord der "Sultan" kommen, es gebe Beweise dafür, was seiner Familie zugestoßen ist.

Nie wieder wollte Martin den Fuß auf ein Schiff setzen - und doch folgt er dem Hinweis und erfährt, dass ein vor Wochen verschwundenes Mädchen wieder aufgetaucht ist. Mit dem Teddy seines Sohnes im Arm ...
Mehr Informationen

16.02.2019
Samstag
20:30 Uhr
im ZWO
Close-Up Lounge des ZauberSalon Hannover
Thomas Fraps und Pit Hartling
Sinnestäuschungen oder sin' es keine?
Lustige Zauberei trifft auf Wissenschaft

Pit Hartling und Thomas Fraps gehören zu den erfolgreichsten Zauberern in Deutschland. Beide sind Mitglieder der legendären Gruppe der "Fertigen Finger", die seit Jahren die Zauberszene in der ganzen Welt "aufmischen". Nun zeigen Sie die erste Duo-Show in der Close-Up Lounge, in der sie nicht nur die wundersame Seite der Zauberkunst zeigen, sondern auch die wissenschaftliche Sichtweise mit einbeziehen.
Mehr Informationen

Nutzen Sie unseren Newsletter um immer über alle Veranstaltungen informiert zu werden!