die nächsten Veranstaltungen:

Do. 27.02.2020 • 20:00 Uhr
Thommi Baake
Die Super 8 Show
DetailsKarten kaufen


Sa. 29.02.2020 • 20:00 Uhr
theater am barg/Christiane Hess
Götter, Glocken, Gläubige
DetailsKarten kaufen



facebool Twitter
Kulturkurier

Die Ratte von HamelnDie 18. Lange Nacht der Theater

theater am barg/Christiane Hess

Die Ratte von Hameln

aus dem Programm "Hexen, Heiden, Heilige"

Im nunmehr 15. Jahr steigen eine Chronistin und eine Ratte (beide Christiane Hess) jeden Abend auf die Bühne, um gemeinsam die weltweit bekannteste aller deutschen Sagen, die geheimnisumwobenen Ereignisse von Hameln wiederzugeben. Die Angelegenheit läuft allerdings regelmäßig völlig aus dem Ruder, denn das renitente Tier liefert hieb- und stichfeste Beweise dafür, dass das damals alles völlig anders war.

Der Vorverkauf
der Bändchen läuft ab dem 24.04. an der Kasse im Schauspielhaus. Restkarten sind an der Abendkasse (ab 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn) zu erhalten.

Die Lange Nacht der Theater
entstand in Hannover. Am 27. April 2002 vereinten sich 16 Bühnen in Hannover zur bundesweit ersten "Langen Nacht der Theater".

Initiator war das Schauspiel Hannover unter dem damaligen Intendanten Wilfried Schulz. Zusammen mit der Landesbühne und dem Kulturamt der Stadt Hannover übernahm man die Organisation und Koordination des Mammutprojekts.

Homepage: www.theater-am-barg.de

Christiane Hess,
Jahrgang 1970 aus Hannover, absolvierte ihre Schauspielausbildung in Paris und ihr Postgraduate Diploma im Studiengang Figurentheater in London. Anschließend tourte sie mit verschiedenen Kompagnien kreuz und quer durch England und die Ukraine und spielte Straßentheater in Frankreich und Deutschland. 2001 kehrte sie nach Deutschland zurück und wirkte bei verschiedenen Produktionen als freiberufliche Schauspielerin mit.
2003 gründete sie das theater am barg / Christiane Hess. Mit ihren technisch wenig aufwändigen und minimalistischen Solotheaterprogrammen ist sie auf kleinen bis mittleren Bühnen und an ungewöhnlichen Orten zu Gast. Bis 2009 war sie am Theater Hameln tätig. Neben ihrer eigenen Bühnentätigkeit unterrichtet sie auch Schauspiel, schreibt Dreh- und Lehrbücher.

Foto: Nils Propfen

   

zur Zeit nicht im Spielplan


Nutzen Sie unseren Newsletter um immer über alle Veranstaltungen informiert zu werden!