die nächsten Veranstaltungen:


Sommerpause
Details

Sa. 03.09.2022 • 20:00 Uhr
Peter Vollmer
Total bekifft im Treppenlift
DetailsKarten kaufen



facebook Instagram Twitter
Kulturkurier

Die drei LetztenDie 6. Lange Nacht der Theater in Hannover

Theater Flunderboll

Die drei Letzten

Dieses Jahr zeigen die hannoverschen Bühnen zum 6. Mal, was es alles zu entdecken gibt. Und davon jede Menge. Für Kulturbesessene, Neugierige, Profizuschauer, Entdecker, Unerschrockene...

Das Theater Flunderboll zeigt Ausschnitte aus "Die Drei Letzten" von Friedrich Karl Waechter: Balthasar, Kaspar und Melchior sitzen zu später Stunde als letzte Gäste an einem Tisch im "Universum". Die Drei erzählen und spielen sich um Kopf und Kragen. Denn wer verliert, der zahlt entweder die Zeche, oder mit seinem Leben...

Homepage: www.flunderboll.de

Das Theater Flunderboll
existiert seit 1987 und ist das Hausensemble der hinterbuehne. Erste Produktion sollte damals das Stück "Mama hat den besten Shit" von Dario Fo werden, zur Aufführung ist es jedoch nie gekommen, geblieben ist nur das Wort Flunderboll (Seite 12, 1. Zeile, Rotbuch Verlag). So stand am Anfang, und immerhin namensgebend, ein späterer Nobelpreisträger. 2006 baute das Ensemble dann in eigener Regie eine ehemalige Leuchtreklame-Werkstatt zu einem Theater um, die Geburtsstunde der hinterbuehne, die vom Ensemble seitdem als Eigen- und Gastspielbetrieb geführt wird. Flunderboll bringt vor allem Stücke zeitgenössischer Autoren, wie Schimmelpfennig, Paravidino, Syha oder Schmitt, auf die Bühne, immer wieder aber auch Eigenproduktionen bei denen die Lust am Experimentieren mit Textmaterial im Vordergrund steht.

   

zur Zeit nicht im Spielplan


Nutzen Sie unseren Newsletter um immer über alle Veranstaltungen informiert zu werden!