die nächsten Veranstaltungen:


Sommerpause
Details

Fr. 28.08.2020 • 20:00 Uhr • Premiere
fragmente
Alles, was recht ist ... und ich hab's!
DetailsKarten kaufen



facebool Twitter
Kulturkurier

die Veranstaltungen

07.11.2020
Samstag
20:00 Uhr

Karten kaufen

Annette Kruhl Berlin
Eigentlich wollte ich Filmstar werden
Das Beste aus 25 Jahren Kabarett

Nach 25 Jahren und 7 Soloshows als Bühnenkünstlerin wird es nicht nur Zeit für ein Best-Of-Programm, sondern auch für eine Karriere-Bilanz. Folgerichtig präsentiert Annette Kruhl Höhepunkte aus ihrem Repertoire und zieht ein amüsantes Fazit ihres bisherigen Werdegangs: Filmstar werden hat zwar bislang nicht geklappt, dafür aber so einiges andere. Die Wahl-Berlinerin gewährt Einblicke in ihre Jobs als Songwriter für Schlager-Star Andrea Berg und als Fernseh-Autorin für Sat 1 und liefert so manch skurille Anekdote aus dem Leben einer Komikerin.

Nicht zuletzt hat dieses Programm jede Menge musikalische Highlights zu bieten, denn das ist eine von Annette Kruhls ganz großen Stärken. Ihr Hit "Sommer in Berlin" und ihre Deutschpop-Persiflage "Dein Wein" fehlen an diesem Abend ebenso wenig wie ihre satirische Hymne auf die bayrischen Männer und ihre urkomische Helene Fischer-Parodie.

Mehr Informationen

Eintritt 17 Euro
ermäßigt 12 Euro


13.11.2020
Freitag
20:00 Uhr
FÄLLT AUS!

Die Tribüne
Die acht Frauen
Kriminalkomödie von Robert Thomas

Eine abgelegene, tief eingeschneite Villa. Acht Frauen aus einer wohlhabenden Familie treffen sich dort, um das Weihnachtsfest zu feiern. Doch die Feiertage werden alles andere als fröhlich: Schon bald wird der Hausherr und einzige Mann mit einem Messer im Rücken tot aufgefunden. Die Polizei kann nicht gerufen werden, da plötzlich das Telefon nicht funktioniert. Außerdem sind die Zündkabel des Autos durchschnitten und das Gartentor lässt sich nicht öffnen. Es gibt keinen Kontakt mehr zur Außenwelt.

Die acht Frauen begeben sich auf die Suche nach der Wahrheit. Eine Suche, bei der sich mit bitterbösem, rabenschwarzem Humor seelische Abgründe auftun. Nur eine der Frauen kann die Mörderin sein. Keine hat ein Alibi, aber jede ein Motiv.

Mehr Informationen

Eintritt 16 Euro
ermäßigt 12 Euro


14.11.2020
Samstag
20:00 Uhr
FÄLLT AUS!

Die Tribüne
Die acht Frauen
Kriminalkomödie von Robert Thomas

Eine abgelegene, tief eingeschneite Villa. Acht Frauen aus einer wohlhabenden Familie treffen sich dort, um das Weihnachtsfest zu feiern. Doch die Feiertage werden alles andere als fröhlich: Schon bald wird der Hausherr und einzige Mann mit einem Messer im Rücken tot aufgefunden. Die Polizei kann nicht gerufen werden, da plötzlich das Telefon nicht funktioniert. Außerdem sind die Zündkabel des Autos durchschnitten und das Gartentor lässt sich nicht öffnen. Es gibt keinen Kontakt mehr zur Außenwelt.

Die acht Frauen begeben sich auf die Suche nach der Wahrheit. Eine Suche, bei der sich mit bitterbösem, rabenschwarzem Humor seelische Abgründe auftun. Nur eine der Frauen kann die Mörderin sein. Keine hat ein Alibi, aber jede ein Motiv.

Mehr Informationen

Eintritt 16 Euro
ermäßigt 12 Euro


15.11.2020
Sonntag
17:00 Uhr
FÄLLT AUS!

Die Tribüne
Die acht Frauen
Kriminalkomödie von Robert Thomas

Eine abgelegene, tief eingeschneite Villa. Acht Frauen aus einer wohlhabenden Familie treffen sich dort, um das Weihnachtsfest zu feiern. Doch die Feiertage werden alles andere als fröhlich: Schon bald wird der Hausherr und einzige Mann mit einem Messer im Rücken tot aufgefunden. Die Polizei kann nicht gerufen werden, da plötzlich das Telefon nicht funktioniert. Außerdem sind die Zündkabel des Autos durchschnitten und das Gartentor lässt sich nicht öffnen. Es gibt keinen Kontakt mehr zur Außenwelt.

Die acht Frauen begeben sich auf die Suche nach der Wahrheit. Eine Suche, bei der sich mit bitterbösem, rabenschwarzem Humor seelische Abgründe auftun. Nur eine der Frauen kann die Mörderin sein. Keine hat ein Alibi, aber jede ein Motiv.

Mehr Informationen

Eintritt 16 Euro
ermäßigt 12 Euro


20.11.2020
Freitag
20:00 Uhr
FÄLLT AUS!

Die Tribüne
Die acht Frauen
Kriminalkomödie von Robert Thomas

Eine abgelegene, tief eingeschneite Villa. Acht Frauen aus einer wohlhabenden Familie treffen sich dort, um das Weihnachtsfest zu feiern. Doch die Feiertage werden alles andere als fröhlich: Schon bald wird der Hausherr und einzige Mann mit einem Messer im Rücken tot aufgefunden. Die Polizei kann nicht gerufen werden, da plötzlich das Telefon nicht funktioniert. Außerdem sind die Zündkabel des Autos durchschnitten und das Gartentor lässt sich nicht öffnen. Es gibt keinen Kontakt mehr zur Außenwelt.

Die acht Frauen begeben sich auf die Suche nach der Wahrheit. Eine Suche, bei der sich mit bitterbösem, rabenschwarzem Humor seelische Abgründe auftun. Nur eine der Frauen kann die Mörderin sein. Keine hat ein Alibi, aber jede ein Motiv.

Mehr Informationen

Eintritt 16 Euro
ermäßigt 12 Euro


21.11.2020
Samstag
20:00 Uhr
FÄLLT AUS!

Die Tribüne
Die acht Frauen
Kriminalkomödie von Robert Thomas

Eine abgelegene, tief eingeschneite Villa. Acht Frauen aus einer wohlhabenden Familie treffen sich dort, um das Weihnachtsfest zu feiern. Doch die Feiertage werden alles andere als fröhlich: Schon bald wird der Hausherr und einzige Mann mit einem Messer im Rücken tot aufgefunden. Die Polizei kann nicht gerufen werden, da plötzlich das Telefon nicht funktioniert. Außerdem sind die Zündkabel des Autos durchschnitten und das Gartentor lässt sich nicht öffnen. Es gibt keinen Kontakt mehr zur Außenwelt.

Die acht Frauen begeben sich auf die Suche nach der Wahrheit. Eine Suche, bei der sich mit bitterbösem, rabenschwarzem Humor seelische Abgründe auftun. Nur eine der Frauen kann die Mörderin sein. Keine hat ein Alibi, aber jede ein Motiv.

Mehr Informationen

Eintritt 16 Euro
ermäßigt 12 Euro


22.11.2020
Sonntag
17:00 Uhr
FÄLLT AUS!

Die Tribüne
Die acht Frauen
Kriminalkomödie von Robert Thomas

Eine abgelegene, tief eingeschneite Villa. Acht Frauen aus einer wohlhabenden Familie treffen sich dort, um das Weihnachtsfest zu feiern. Doch die Feiertage werden alles andere als fröhlich: Schon bald wird der Hausherr und einzige Mann mit einem Messer im Rücken tot aufgefunden. Die Polizei kann nicht gerufen werden, da plötzlich das Telefon nicht funktioniert. Außerdem sind die Zündkabel des Autos durchschnitten und das Gartentor lässt sich nicht öffnen. Es gibt keinen Kontakt mehr zur Außenwelt.

Die acht Frauen begeben sich auf die Suche nach der Wahrheit. Eine Suche, bei der sich mit bitterbösem, rabenschwarzem Humor seelische Abgründe auftun. Nur eine der Frauen kann die Mörderin sein. Keine hat ein Alibi, aber jede ein Motiv.

Mehr Informationen

Eintritt 16 Euro
ermäßigt 12 Euro


26.11.2020
Donnerstag
20:00 Uhr

Karten kaufen

Thommi Baake
Die Super 8 Show
Die schrägsten Filme aller Zeiten

Thommi Baake präsentiert eine brisante, einzigartige Film-Mischung. Mit seinen zwei alten Projektoren, die im Zuschauerraum stehen und genüsslich vor sich hinrattern, zeigt er ein Potpourri aus skurrilen, schönen und unfreiwillig komischen Filmen aus den 1960er und 70er Jahren.

Klassiker des Unterrichtsfilms wechseln sich ab mit skurril anmutenden Kurzfassungen von Spielfilmen aus den 70er-Jahren. Verkehrsfilme kreuzen sich mit Musikclips, Trickfilmen und Karateklassikern, auch Privatfilme gibt es zu sehen.

Dazu gesellen sich Unterhaltungsperlen wie Lieder, Filmkritiken oder Berichten von Schauspielern oder Stuntmen (alle Thommi Baake) aus den gezeigten Filmen. Charmante Zwiegespräche mit dem Publikum, Anekdoten und ein Quiz mit Detailfragen zu den Filmen und "außergewöhnlich interessanten Preisen" runden den Abend ab.

Mehr Informationen

Eintritt 12 Euro
ermäßigt 8 Euro


27.11.2020
Freitag
20:00 Uhr

Karten kaufen

Hans Gerzlich
Das bisschen Haushalt
Ist doch kein Problem - dachte ich

"Du bist doch den ganzen Tag zu Hause!" Kennen Sie diesen Satz? Hans Gerzlich auch. Aus seinem eigenen Mund. Er hat ihn oft genug gesagt. Zu seiner Frau - bis diese den Spieß umgedreht hat. Er wollte immer der Herr im Hause sein, jetzt ist er es: Nun macht sie Karriere, er den Haushalt.

Und lernt ein Leben kennen, in dem er sich nicht mehr fit hält durch Tennis mit den Kumpels nach Büroschluss, sondern durch Betten aufhängen und Wäsche beziehen, Hemden wischen und Staub bügeln. Prozess-Neustrukturierung in Küche und Waschkeller. Chaos vorprogrammiert.

Auf der Tupper-Party ist er dafür jetzt Hahn im Korb. Und auf der ProWin-Party. Und der Thermomix-Party. Nur bei der Dessous-Party wollten seine Nachbarinnen ihn nicht dabei haben. Kann man verstehen. Den Anblick eines Mannes im Leoparden-Tanga wollten sie sich dann doch ersparen.

Für ihn heißt es nun: Kinder, Küche, Karrierefrau. Dummerweise kommt die abends gutgelaunt aus dem Büro, hat Lust auf Sex - und er Kopfschmerzen.

Mehr Informationen

Eintritt 17 Euro
ermäßigt 12 Euro


Nutzen Sie unseren Newsletter um immer über alle Veranstaltungen informiert zu werden!