die nächsten Veranstaltungen:

Do. 26.11.2020 • 20:00 Uhr • verschoben auf 17.12.
Thommi Baake
Die Super 8 Show
Details

Fr. 27.11.2020 • 20:00 Uhr • verschoben auf 8.1.2021
Hans Gerzlich
Das bisschen Haushalt
Details


facebool Twitter
Kulturkurier

Lucia Peraza Rios

Die Geschichte eines Hundes

Nach einer Kurzgeschichte von Mark Twain

Die Geschichte eines Hundes

Eigenwillig, sparsam, aufwühlend: Die Geschichte eines Hundes ist eine tierische Leidensgeschichte von Sklaverei, Selbstaufopferung und Verrat.

Lucia Perez Rios spielt die Mischlings-Hündin Aileen Mavourneen. Diese erinnert sich an die schönsten Momenten in ihrer Kindheit und Jugend und trauert zugleich um den Verlust ihrer Familie - weil sie verkauft wird. Sie erzählt von ihrer ergebenen Heldentat, von vermeintlichem Glück und einem bitteren Ende.

Mark Twains vordergründig humorvolle Kurzgeschichte verwandelt sich fast unmerklich in die Chronik des Schicksals einer rechtlosen Leibeigenen. Lucia Peraza Rios Monolog überzeugt durch enorme Bühnenpräsenz und berührende Schauspielkunst. Geschickt fängt sie das Publikum in die Geschichte über ein Hundeleben ein, das geradezu menschlich nachvollziehbar ist.

Lucia Peraza Rios
wurde in Karl-Marx-Stadt geboren, wuchs in Kuba und Deutschland auf und lebt heute in Berlin. Ihr Schauspiel-Studium an der Staatlichen Hochschule für Musik und Theater in Hamburg absolvierte sie mit doppelter Auszeichnung. Es folgten Engagements am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg, am Schauspiel Köln und an den Schauspielbühnen in Stuttgart. Sie war in zahlreichen Fernsehproduktionen zu sehen, unter anderem in der NDR-Serie "Die Pfefferkörner". Im Kino spielte sie unter anderem in "Vor der Morgenröte" unter der Regie von Maria Schrader.

Foto: Wolfgang Hilse

Termine:    

Samstag, 13.03.2021, 20:00 Uhr

Eintritt 17 Euro
ermäßigt 12 Euro

Durch einen Klick auf das Bild können Sie das Pressebild in Druckqualität (300 dpi) offnen bzw. speichern.
(Rechte Maustaste: Ziel speichern unter... / save link as...)