die nächsten Veranstaltungen:

Fr. 22.11.2019 • 20:00 Uhr
Die Tribüne
Passagier 23
Details • bereits ausverkauft!

Sa. 23.11.2019 • 20:00 Uhr
Die Tribüne
Passagier 23
Details • bereits ausverkauft!


facebool Twitter
Kulturkurier

theater am barg/Christiane Hess

Götter, Glocken, Gläubige

Eine Schauspielerin, eine Maske, 32 Rollen

Götter, Glocken, Gläubige

Es ist so einiges los in der norddeutschen Tiefebene: Ratlose germanische Götter, liebestolle Glocken, lebensfrohe Baumeister, trauernde Zwerge, ein genervter Riese und zahlreiche weitere Gestalten tummeln sich rund um Hannover.

Schauspielerin Christiane Hess spielt sie gleich alle � insgesamt über 30 verschiedene Rollen. Ohne Requisiten oder aufwändiges Bühnenbild verwandelt sie sich dabei blitzschnell, mit unglaublicher Mimik und pantomimischer Präzision in die verschiedensten Charaktere und zaubert Stimmungen zwischen Tiefgang, überschäumendem Humor und liebevoll-ironischen Betrachtungen in den Saal. Sie entführt die Zuschauer in die faszinierende, teils aberwitzige Sagenwelt rund um das Steinhuder Meer. Denn wer weiß schon wirklich, auf was für einem Gewässer die Touristen dort tatsächlich segeln ...?

Homepage: www.theater-am-barg.de

Christiane Hess,
Jahrgang 1970 aus Hannover, absolvierte ihre Schauspielausbildung in Paris und ihr Postgraduate Diploma im Studiengang Figurentheater in London. Anschließend tourte sie mit verschiedenen Kompagnien kreuz und quer durch England und die Ukraine und spielte Straßentheater in Frankreich und Deutschland. 2001 kehrte sie nach Deutschland zurück und wirkte bei verschiedenen Produktionen als freiberufliche Schauspielerin mit.
2003 gründete sie das theater am barg / Christiane Hess. Mit ihren technisch wenig aufwändigen und minimalistischen Solotheaterprogrammen ist sie auf kleinen bis mittleren Bühnen und an ungewöhnlichen Orten zu Gast. Bis 2009 war sie am Theater Hameln tätig. Neben ihrer eigenen Bühnentätigkeit unterrichtet sie auch Schauspiel, schreibt Dreh- und Lehrbücher.

Termine:    

Samstag, 29.02.2020, 20:00 Uhr

Eintritt 17 Euro
ermäßigt 12 Euro

Durch einen Klick auf das Bild können Sie das Pressebild in Druckqualität (300 dpi) offnen bzw. speichern.
(Rechte Maustaste: Ziel speichern unter... / save link as...)